<- Zurück
Ein Berg, Berge
Oktober 11. 2006
… nur rein mathematische Oberflächen, Ebenen, sind auch wirklich eben, gleichmäßig eben und flach… wir Erdlinge kennen das Auffällige, die Unebenheiten, die Berge, die Schrunden, die Täler… Idole und Ideale sind Auffälligkeiten… Aufrührer und Anführer heben sich hervor… die Bezugspersonen heben sich hervor… die Eltern, die Lehrer, die Politiker, die Priester…

… Staaten als solche umfassen und vereinen und erheben sich so höher den eigenen Mitgliedern und den Fremden gegenüber… Staatenverbünde erheben sich gestärkt… in Konkurrenz gegenüber anderen Staatengebilden… und in allem ist Bewegung… kein Staat ist so fest wie ein Felsengebirge… aber auch Felsengebirge bewegen sich… arbeiten, dehnen sich, schrumpfen, erodieren und explodieren… Vulkanfelsenberge… Vulkanfelsengebirge… bilden sich auch heute noch… schaut euch doch nur um…

… kein Staat ist so fest wie ein Felsengebirge… eher gleichen Staaten aufgehäuften Erdwällen und Sanddünen… Wanderdünen, betrachten wir sie über einen längeren Zeitraum…
… hatten wir gestern noch zwei Blöcke, die sich im Kalten Krieg gegenüber standen… mit den überragenden Hochbergen Russland und USA… sehen wir für einen eher kleinen Zeitraum von nicht einmal zwei Dekaden… die USA tonangebend und allein führend in globaler Sicht…

Aber schon scharren die Pferde der russischen Troiken… der Reste der Sowjetunion mit den Hufen, um wieder nach vorne zukommen… eine Vereinigung und Bündelung europäischer Einzelstaaten zur Gemeinsamkeit einer EU entwickelt und formiert sich… China`s Drachen erhebt sich unter den Völkern… die asiatischen Tiger sind nicht zu übersehen und zu überhören… Indien`s Elephant hat sich bereits in Bewegung gesetzt… aber… und noch schlummern die afrikanischen Völker und Nationen… eine Bündelung lateinamerikanischer Staaten arrangiert sich doch noch… über die UN wird sich wohl ein beherrschendes Meinungsgebilde für alle Völker und Nationen bilden können…

… die gesättigten und satten Staatengebilde werden sich ausruhen wollen… die gerade erwachten Neulinge des Fortschritts und der rasanten Entwicklungen aber sind hellwach und voller Power, voller Energie und Hunger nach Erfolg… und sie werden den Hunger stillen wollen und Erfolg haben…

………………………………
………………………………

… noch sind die USA tonangebend in nahezu jeder Hinsicht… den Betrachtern außerhalb… in den Entwicklungsländern und den noch schlummernden Staaten besonders ausgeprägt… erscheinen die USA übermächtig und wie ehern und mit Goldmetall gefestigt und strahlend… eine Supernation… eigentlich unangreifbar… in wirtschaftlicher und moralischer und militärischer Sichtweise übermächtig…

… aber 911… Abu Chraib… Katrina… lassen Schwachstellen erkennen… wie vorher schon Vietnam und seine Folgen…
… und mit jedem Ereignis verändert sich die Sichtweise der Betrachter… wird kritischer… genauer und spezifischer…
… unter dem Goldglanz wird die Bewegung dieses Gebildes sichtbarer… die Wanderdünen USA offenbaren Schwachstellen…

… mit der Kritik innerhalb und außerhalb der USA verliert dieses Monolithengebilde seine Festigkeit… die vordem so überragend nach außen transportiert wurde und vorherrschende Meinung bildete… und schon werden Zusammenhänge deutlich… zeitlich und örtlich verzerrt dargeboten… aber doch zusammenhängend… dem aufmerksamen Betrachter… der Goldlack splittert, reißt und erodiert…

… sichtbar ist eine körperlich überfettete Basis mit Bildungslücken und Mängeln… physisch und psychisch… was nutzt da noch der wirtschaftliche Erfolg… was nutzen da noch weltweiter Führungsanspruch und Hochglanzreklame… der Oberschichten und der Gebildeten… wenn wir die noch nicht verheilten und vernarbten Missstände von Katrina 2005 im menschlichen Bereich sehen… fehlgeschlagenes Verhalten und Verarbeiten…

… Mitleid erregend, natürlich… aber auch erschreckend dieser Blick in die Überforderung der Einzelnen und der Gesellschaft… erschreckend diese Erkenntnisse über so schonungslos offen gelegte Bildungs- und Klassenunterschiede… bis heute andauernd… andauernd gerade für die Schwächsten und Hilflosesten… in den USA… mit dem weltweiten Führungsanspruch… ihr habt doch die Universitäten so voller Soziologie Studierender… so voller Ethik Studierender…

… nehmt sie doch im Notfall einfach zu Praktika für die Unterstützung der Hilflosen und Schwachen aus den Elfenbeintürmen der abgehobenen Wissenschaften… lasst doch diese eure Eliten auch die praktischen Anforderungen kennen lernen und so beheben helfen… ein Wissender für zehn Menschen in Not… zielstrebig organisierend und helfend… dann kommen auch die Schwächsten und Hilflosesten wieder zügig in Normalität und ins ausgewogene Leben zurück… danach dann können die Studenten doch weiterstudieren… wissend… wie die Anforderungen wirklich sein können… die sie doch später auf jeden Fall bearbeiten und bessern wollen…

… erschreckend und erklärend diese Erkenntnisse… erklärend… ja, Abu Chraib erklärend… zum Beispiel… und das weitere rohe Verhalten eurer Soldaten und Truppen… dieses Verhalten erklärend… das euch weltweit so viele Feinde schafft… sind es doch gerade die Soldaten aus diesen großen… wenig priveligierten Schichten… die unwissend und gefühlskalt handeln und wirken… beeindrucken…

… und wenn mit Hilfe und Unterstützung dieser Soldateska eure wirtschaftlichen Interessen gewahrt werden sollen… erscheinen… trotz Hochglanzprospekten und Goldlack… eure Handlungen wie weltweite Raubzüge… den Betroffenen selbst und den aufmerksamen Betrachtern…

………………………………
………………………………

… und vergesst bei euren Geschäften nicht den Anspruch von Ehre und Anstand… achtet die so leicht verhandelten Menschen und ihre Besitztümer… achtet die Ehre und die Verschiedenartigkeiten der Kulturen… achtet Souveränitäten, Menschenrechte… ihr Menschen der USA und ihr Menschen der Länder, die den USA Beifall und Unterstützung geben…

… sonst sind eure Geschäfte und Erfolge… doch wirklich nur Raubzüge… stützen sich auf Unterdrückung, Ausbeutung und Knechtschaft…

………………………………
………………………………

… häufig empfinden die Betroffenen und die Betrachter euer Verhalten als böse und schlimm und ungerechtfertigt und ungerecht… ehrverletzend und abstoßend…
… solches Empfinden verhärted und lässt versteinern… auf beiden Seiten… macht wütend… sät Terror und Gewalt… unterstützt Terror und Gewalt… wie… dabei werden doch die Menschenrechte auf den Hochglanzprospekten und in euren Reden immer so hochgehalten und hervorgehoben… ihr wollt als Nationen anführend edel sein… hilfreich und gut…

… wie steht ihr dazu…

… glaubt ihr, dass Gott ein Amerikaner ist… ein Amerikaner mit militärischem Outfit… ein Amerikaner… ein US-Bürger mit amerikanischem Anzug… in dem die ID-Card der USA steckt… fühlt ihr euch so sicher… fühlt ihr euch so sicherer…

… und ihr tragt alle Verantwortung für die Taten derjenigen, die ihr gewählt habt… die somit in eurem Namen handeln… so handeln… dass zu oft weltweites Erschrecken und Entsetzen vorherrschen… und prägen… prägen eure Feinde…