<- Zurück
Flüchtlingsdramen
April 20. 2007
… die allzu häufigen Berichte und Nachrichten über Fluchtversuche aus Afrika mit vielen Toten und Verletzten machen betroffen…

… das Elend der illegalen Flüchtlinge aus Afrika und der übrigen Welt direkt zwischen uns Europäern… und ihre Ausbeutung durch Schleuserbanden mit vielen Helfern in aller Welt und hier mitten unter uns machen betroffen…

… die ausgeübte Kriminalität der Organisationen belegen viele Straftatbestände ihrer Mitglieder, Helfer und der Organisationen insgesamt…

…Menschenhandel… Betrug… Vermietung von zumeist privatem Wohnraum zu zumeist überhöhten Preisen… also Mietwucher… und Zweckentfremdung von Wohnraum… illegale Beschäftigung… und Beihilfe dazu… Steuerhinterziehung… Sozialbetrug… usw…

… um diesem komplexen illegalen Gewerbe Herr zu werden… bedarf es eigentlich nur wenig…

… wir… die Europäische Union… errichten für Flüchtlinge… egal aus welchen Gründen… in diversen und sicheren Drittstaatenländern in Absprachen mit den dortigen Regierungen… zusätzliche Anlaufstellen für Einreisegenehmigungen in die EU…

… für diese Hilfestellungen dieser Drittstaatenregierungen bieten wir spezielle Entwicklungs- und Förderungshilfen…

… im Gegenzug transportieren wir alle in der EU aufgegriffenen Einwanderer ohne gültige Einreisegenehmigungen unverzüglich in diese Drittstaatenländer… damit sie dort ihre Einreiseanträge… auch Asylanträge… stellen können…

… weiter konfiszieren wir alle Gewinne der Schleuser und ihrer Helfer… und schöpfen sie ab… weiter führen wir sie einer Bestrafung zu… bei Fremden mit Aufenthaltsgenehmigungen werden die Aufenthaltsgenehmigungen hinfällig… bei Eingebürgerten sollte die Einbürgerung annulliert werden können…

… weiter kann die EU… in Zusammenarbeit mit der UN… Entwicklungsprojekte in den noch unterentwickelten Ländern neu auflegen und stärker fördern…

… die Überlebenden und ihre Angehörigen und die Herkunftsländer der Flüchtlinge werden dankbar sein…