<- Zurück
Mensch und Glaube
Juni 7. 2007
… der Mensch ist Teil der Schöpfung… ist geschaffen… und gebunden in dieser Welt… in den Menschen ist hineingelegt der Glaube an die Befreiung von der irdischen Gebundenheit… damit der Glaube an Gott und ein ewiges Leben…

… Versuche… genaue Definitionen von Gott und ewigem Leben zu geben… und zu erklären… sind uns Menschen nicht ermöglicht bis zu unserem Tod… und keiner weiß als Mensch sicher… wie es nach dem Tode weitergeht… ob es nach dem Tod überhaupt weitergeht… allein der Glaube aber kann uns die größte Kraft geben… dieses Leben zweifelsfrei zu meistern und zu leben…

… Menschen und Organisationen erklären… sie wüssten alle Erklärungen… und wollen andere Menschen so beeinflussen… zu dem eigenen Besten… dem irdischen Vorteil und Besten letztendlich der Erklärenden… und diese Besserwisser tarnen sich häufig mit mildem und sozialem Engagement… einerseits… und andererseits drohen sie mit „jenseitigen Strafen“…

… die Lehre des Buddha enthält sich der Drohungen und schweigt… sie ist aber mildtätig und hilft… sie ist ehrlich vom Ansatz her…

… der Gott des Propheten Abraham und der nachfolgenden wahren Propheten… und des bisher letzten wahren Propheten Mohammed… ist der Gütige und der Barmherzige… unabhängig von euch und eurem Gerede… Er vermittelt im Koran… dass der Glaube frei zu sein hat und freiwillig… ohne Zwang… aus reiner Ergebenheit und Freude…

… „Ich bin der Herr, euer Gott, und ihr sollt keine Götter neben Mir haben…“…



… die aber über dieses Erste Gebot hinausgehen… und Lügen verbreiten und Götzen erfinden… und zum Glauben an diese Götzen verleiten… sich gar selbst als Stellvertreter dieser Götzen aufspielen… und andere irreführen… zum Spiel… wie sollen diese und die ihnen folgenden Seelen gerettet werden…

… doch seinen Anhängern legt der Koran ans Herz… urteilt nicht über andere und redet schlecht über sie und ihren Glauben… das ist Aufgabe des Meisters des Gerichtstages… doch diskutiert auch nicht mit ihnen über euren Glauben… und stellt euren Glauben an Allah nicht in Frage… stellt euren Glauben an Allah nicht zur Disposition dem menschlichen Urteil Andersgläubiger…

… und Allah wird euch Seine Zeichen zeigen… aber verlangt nicht… dass Er sich übereilt… nur weil ihr selbst aus Übereilung gemacht seid…

… und Allah gibt euch Stärke… in Geduld auszuharren und Ihm zu vertrauen…



… so frei und leicht… aber… wie der Glaube ist…

… so frei sind wir Menschen nicht in unserem irdischen Leben… erdgebunden und voller Aufgaben… das Leben zu meistern und zu leben… als Mitmensch unter all den anderen Mitmenschen in dieser Welt… auf dieser Erde…

… wir haben nur dieses eine irdische Leben… nur diese eine Erde als unseren Lebensraum… nur dieses eine Klima…

… Verfehlungen sind wie Brunnenvergiftungen… wenn nur ein Brunnen zur Verfügung steht… der unseren Durst löschen kann…

… Verfehlungen sind wie Brandschatzungen… wenn nur ein Haus zur Verfügung steht… in dem wir leben können…

… so ist hier auf der Erde der irdische Schulterschluss aller Menschen und Nationen untereinander überlebenswichtig… da gibt es kein Abwägen… wer mehr Anteil haben darf… an Brunnenvergiftungen und Brandschatzungen…



… jeder lebe seinen Glauben… frei und ungezwungen… und nehmt alle Abstand davon… hier auf der Erde einen Gottesstaat errichten zu wollen… und dann auch noch mit Zwang und Drohungen…

… einigen wir Menschen uns aber darauf… wie wir hier auf der Erde miteinander leben wollen… und verhindern wir Brunnenvergiftungen und Brandschatzungen und Luftverpestungen… und helfen wir einander…

… und akzeptieren wir keine Hungertoten… seien es Kinder oder Erwachsene… akzeptieren wir geschlossen keine Kriege und keine Gewalt mehr… arbeiten wir daran… Wissen und Wohlergehen zu mehren… für alle… und nach besten Kräften…