<- Zurück
Trickser
Juni 19. 2007
… am besten tarnen sich die Trickser… sie kennen ihr Geschäft… sie kennen vieles von euch… euren Wünschen… eurem Wollen, gut zu sein…

… und sie wenden alle Tricks an… psychologisch ausgefeilt… und mit feiner Sensualität bewaffnet… täuschen und tricksen sie euch aus…

… und ich will hier nicht von den dummen und einfältigen und leicht durchschaubaren Zeitgenossen berichten… die sich mit mehr oder weniger Geschick… und mit kriminellem Eifer an euer sauer Erspartes machen… um dann zu verschwinden…

… sondern ich will von den mächtigen Seelentricksern sprechen… die euch vorgaukeln… das A und das O gepachtet zu haben… die Gehorsam und Folgsamkeit von euch verlangen… und das blindlings und total…

… und ich spreche über eben diese Seelentrickser… die euch drohen und erpressen mit eurem Wohlverhalten… die euch drohen und erpressen mit eurem Glauben… die euch drohen und erpressen mit ihren Lügen und erfundenen Wahrheiten… die euch hinwegführen von der allumfassenden und grenzenlosen Liebe Gottes zu euch…

… und wie machen diese Trickser das…

… sie erfinden einfach einen neuen Gott… neue Götter… stellen diese neuen Götter für euch auf eine Stufe neben Gott… erfinden die Drei… und gleichzeitig erfinden sie die Heiligen… zu denen ihr beten dürft… damit sie für euch dienstbar sein mögen…

… so verstoßen die Seelentrickser gegen das Erste Gebot… und sie sagen… sie dürfen das… das sei der Wille Gottes… und so verstoßen sie gleichzeitig mit der Lüge auch gegen das Verbot… sich ein Bild zu machen von Gott…

… und wie fein diese Seelenverführer ihr System ausgebaut haben… über den Erdball hinweg… wahrlich… sie dienen Satan… und sie lassen sich von ihm führen… euch irrezuführen… weg von Gott… hin zu Gaukelei und Betrug…

… von der Wiege bis zur Bahre wollen sie euch führen… verführen…

… sie sagen… ihr braucht die Taufe… damit ihr Gotteskinder werden könnt… damit ihr überhaupt die Möglichkeit bekommt… endlich in den Himmel zu kommen…

… sie sagen… ihr braucht ihre Führung hier auf Erden… um nicht irrezugehen… denn sie seien auserwählt… denn nur sie wüssten Bescheid… euch zu führen… und sie geben euch Versprechungen… die sie euch nicht halten können… um euch irrezuführen…

… bis zu eurem Tode verfolgt euch so der Satan… um euch dann so seine Versprechen zu brechen…

… und wie oft kommen euch früher oder später Zweifel… wenn ihr an ein Bild Gottes gewöhnt worden seid… etwa an den lieben dreieinigen Gott… dessen Vertreter euch falschen Segen und falsche Erlösung prophezeien… indem sie eure Waffen weihen und einsegnen… mit denen ihr euch gegenseitig tötet… dessen Vertreter euch die Vergebung eurer Sünden versprechen unter den erfundenen Götzen… auch wenn ihr Menschen und Völker bekämpft… behindert… quält und tötet… in Pogromen… in Lagern und in Kriegen…

… und eure Verführer sagen… dass ihr Gutes getan habt… wenn ihr doch Böses und Schlimmes getan habt… und eure Verführer sagen… dass sie euch die Vergebung eurer Sünden hier auf Erden gewähren… wenn ihr… egal was… gesündigt habt…

… eine Auswirkung der umfassenden Täuschungen und irreführenden Tricks ist sicherlich… dass euer natürliches Empfinden… die wahre Liebe Gottes zu spüren… und von Ihm angeleitet werden zu können… von Kindheit an verbogen wird… durch die Greifbarkeit und Darstellung Gottes… die euch vorgegaukelt wird… bis die meisten von euch daran glauben…

… glauben an das Verbotene… an ein Bild… von Götzen… die somit verständlich und greifbar werden… der eigenen Vorstellung manipulierbar…

… allein… ihr könnt Gott nicht begreifen… und ihr sollt euch kein Bild machen… ihr sollt euch auf Ihn Selbst verlassen… und auf Seine Verheißung…





… und jeder Seufzer eines gequälten und geschundenen Wesens… jeder Schmerz und jeder Blutstropfen… jede Schmach und jeder Tod… sind gelistet… bei denen… die gelitten haben… die verzweifelt sind und gestorben… erwürgt… erdrosselt… verhungert… vergast… erschossen… verbrannt… ersäuft… oder wie auch immer gelitten haben… leiden mussten und leiden… alles ist gelistet… bei den Tätern und den Opfern…

… und durchweg leiden nur die Opfer… die Täter nehmen es leichter… so ist der Mensch… er verdrängt leicht… was ihn selbst nicht schmerzt… so ist der Mensch… wenn er nach und nach und mehr und mehr verroht…

… schlussendlich lacht der Mensch über seine bösen und schlimmen Taten… erfindet Lügen… an die er dann schon bald selbst glauben will… an die dann auch bald schon die ganze Welt glauben soll… und viele Menschen auf der Welt glauben dann… dass das Böse und Schlimme nicht böse und schlimm waren… vielleicht gar nicht passiert sind…

… und häufig prahlen und brüsten sich diese Leugner gegenüber den Opfern… und verfolgen und verunglimpfen sie… weiter und erneut…





… und zum Schluss… am Ende des Gerichtes… wenn die Entscheidung schon gefallen ist… dann lässt Satan seine Maske fallen… und bittet euch zum Eintritt…

… Gott verhieß euch das Wahre…

… ich aber gaukelte es euch nur vor… und ich wollte es natürlich nicht halten…

… und ich habe euch nicht gezwungen… konnte es nicht… hatte ja keine Gewalt über euch…

… wohl aber habe ich euch angesprochen… und ihr seid zu mir gekommen… und meinen Vertretern… und ihr seid mir gefolgt… obwohl ihr mich als Irreführer und Verführer hättet erkennen können…

… schimpft deshalb nicht über mich… sondern über euch selbst…

… ich war schon vorher verstoßen… und ich konnte euch nicht helfen… und ihr könnt mir nicht helfen…

… eines aber muss ich klarstellen… ich selbst habe mich nie erdreistet… gleichwertig mit Gott zu sein… ( aus 14:22)





… deswegen… wenn ihr zweifelt… dann geht in euch… lasst euch nicht beeinflussen… von anderen… findet für euch die Wahrheit… denn schlussendlich steht jeder allein vor Gott… wird jeder für sich gewogen… und schlussendlich ist keine Umkehr mehr möglich…

… wollt ihr dann anführen… ihr seid doch nur Verführte… die es gut meinten…

… wie… gut meinten… Satan zu folgen… um Gott zu dienen…

… solches widerlegt sich selbst… euch selbst… euer Garten trägt keine Frucht… die angenommen wird…

… sicherlich wird euch noch heute hier auf der Erde der Verführer einflüstern… alles sei halb so schlimm… alles wird gut gehen… ihr sollt ihm einfach nur folgen…



… und wenn euch in euren späteren Lebenstagen das Bild Gottes nicht mehr gefallen mag… weil es nicht mehr in eure gemachte Erfahrung passt… dann ist hier ein Zeitpunkt… nicht an Gott zu verzweifeln… sondern das Bild zu verbrennen und zu vernichten… weil das Bild nicht stimmt… nicht stimmen kann… wie ihr unzweifelhaft erkennt…

… und einfach nur ehrfürchtig und still vor Gott zu stehen… und Ihm zu vertrauen… auch wenn ihr Ihn nicht begreifen könnt…



… so glaube ich…

… und mir mein Glaube… und euch euer Glaube…